Hot Stone Massage  

Wenn ein Körperteil schmerzt, legen wir instinktiv die Hand auf die betroffene Stellen und versuchen, durch kreisende Bewegungen Linderung zu erreichen. Doch eine Massage wirkt nicht nur durch Druck und Reibung. Bei sanfter Berührung schüttet der Körper Glückshormone aus und das strapazierte Nervensystem entspannt sich. So wird jede Massagebehandlung durch die Verbindung von manueller Technik und heilsamer Berührung zu einer Wohltat.

 

 

Der Ursprung der Hot Stone Massage liegt auf Hawai. Die alten hawaiianischen Heilmeister haben seit alters her diese Art der Steintherapie im Bereich des körperlichen und seelischen Heilens eingesetzt. Die Hot Stone Massage stellt heute in den Bereichen Wellness, Kosmetik und Massage ein zentrales Element dar. Dies begründet sich in den vielfältigen Einsatzgebieten, wobei an erster Stelle der hohe Entspannungswert zu nennen ist. Doch auch zu therapeutischen Zwecken wird die Hot Stone Massage gern eingesetzt. Einsatzbereiche sind hier vor allem die Erhöhung der Durchblutung, die Verstärkung des Lmphflusses, das Lösen von Muskelverspannungen, bei Gelenkproblemen, Rückenschmerzen, Sportverletzungen und andere.


 

ANWENDUNGSGEBIETE

  • Erschöpfungszustände
  • Muskelverspannungen
  • Gelenkprobleme
  • Rückenschmerzen
  • Sportverletzungen


Was erwartet Sie?

 

Bei einer Hot Stone Massage werden bis zu 50 Basaltsteine benutzt. Die von der Natur geschliffenen Lava- oder Basaltsteine werden auf 50-55 Grad Celsius erhitzt und auf bestimmte Energiezentren und Reflexzonenpunkte des Körpers aufgelegt, um diese zu stimulieren und zu erwärmen. Darüber hinaus kann mit den erwärmten Steinen intensiv und ausgiebig massiert werden. Individuell ausgesuchtes Öl, das in angewärmter Form auf die Haut aufgetragen wird, unterstützt die Wirkung der Massage.

Diese Art der Massage mit den erhitzten Steinen löst Verspannungen, durchwärmt den ganzen Körper, fördert die Durchblutung, aktiviert die Selbstheilungskräfte und führt zu einem Zustand tiefer Entspannung.

Sie können wählen zwischen Teil- und Ganzkörpermassage. Die Behandlungsdauer beträgt 45 - 90 Minuten.


Aktuelles